Professionelle Kinderfotos und nun? Abzüge, Leinwand? – Eine Lösung.

Wie das immer so ist – man neigt dazu auf altbewährtes zurück zu greifen. Und das ist natürlich auch gut so; nicht immer muss man all seine Überzeugungen über Bord werfen. Aber manchmal braucht man einen kleinen Schubs oder auch Anstoß um zu erkennen, dass es weit mehr gibt als das was man bereits kennt. Ich liebe Abzüge und verkaufe sie unglaublich gern. Denn im Rahmen oder auch in einem Fotobuch machen sie sich wirklich gut. Es sieht einfach super schick aus. Oder auch als Geschenk für die Verwandten eignen sich Abzüge sehr.

Heute möchte ich Euch dennoch eine kleine Alternative vorstellen. Ich mag das Unkonventionelle; und ich mag Qualität und das Besondere. Deswegen habe ich schon seit längerem Fine-Art-Prints im Angebot. Und heute möchte ich darauf ein wenig näher eingehen. Wie es der Zufall so will; ich hatte eine kleine MDF-Platte mit Farbe bemalt. Die war einfach übrig und ich wollte sie nicht wegschmeißen. Farbig, dachte ich, kommt sie irgendwann an die Wand. Aber so eine genaue Vorstellung hatte ich noch nicht. Jetzt war da diese blaue Platte und ein loser Fine-Art-Print, der irgendwie zur Verwendung kommen wollte. Und voila – ich habe beides zusammengeführt. 🙂

Den braunen Rand habe ich zusätzlich mit Stempelfarbe von Stampin Up kreiert. Nun ist es so schön unperfekt perfekt. 🙂

Was meint Ihr, könnt Ihr Euch so etwas an der Wand vorstellen?
Natürlich ist das nur eine Variante. Fine-Art-Prints kommen auch gut gänzlich ohne Rahmen an der Wand zur Geltung. Einfach mit ein bisschen Masking Tape fixieren. Fertig. <3

Eine Kundin von mir hatte auch ein super schöne Idee. Sie klebte die Fine-Art-Prints auf alte Holzplatten. Das Ergebnis zeige ich Euch demnächst hier.

 

Melanie Paul Kinderfotografie 2014 123Melanie Paul Kinderfotografie 2014 124Melanie Paul Kinderfotografie 2014 125Melanie Paul Kinderfotografie 2014 126Melanie Paul Kinderfotografie 2014 127

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.